Die Draußen-AG

Das Konzept der „Draußen-AG“ basiert auf dem Wunsch engagierter Eltern, ihren Kindern neben den Freizeitmöglichkeiten des Hortes ein zusätzliches Angebot zu bieten. Da ihre Kinder einen Großteil des Tages schon in geschlossenen Räumen verbringen, war gewünscht, sich im Freien sportlich zu betätigen. Seit August 2011 gibt es nun diese AG an der Homer-Grundschule.

Unser Übungsleiterteam besteht zur Zeit aus Triathletin Diana Weißbach, Erlebnispädagogen Sebastian Pfeifer und Parkour-Experten Alexander Gauck.
An zwei Nachmittagen in der Woche treffen sich die Kinder im Eingangsbereich der Schule, um dann im Volkspark Friedrichshain eine Stunde outdoor zu verbringen.

Professionelle Anleitung bzw. Unterstützung erhalten die Kids u.a. bei den Trendsportarten wie skaten, waveboarden, klettern, slaglinen, frisbee, flag football und geocaching. Es werden aber auch Klassiker wie Fußball, Basketball und Hockey gespielt sowie „alte, fast vergessene Kindersportspiele“ wie Gummitwist, Seilspringen, Verstecken oder im Winter wird einfach gerodelt oder ein Schneemann gebaut. Den Rahmen des Angebotes bildet also jeweils ein Thema, welches einerseits stark nach den Wünschen der Kinder und natürlich andererseits an den Wetterbedingungen ausgerichtet ist.

Nach dem Motto: „Es gibt kein schlechtes Wetter, es gibt nur schlechte Kleidung!“, sollten die Kinder und ihre Eltern immer auf wettergerechte Kleidung sowie die jeweils notwendige Schutzausrüstung achten. Denn wie heißt es so schön im Editorial der Zeitschrift Soziokultur: „Draußen-sein ist wieder en vogue.“ Und nicht nur das. Die Kinder lernen in den gruppendynamischen Prozessen gegenseitiges Vertrauen und Unterstützung. Sie entwickeln Teamgeist, Kreativität und stärken ihre sozialen Kompetenzen im achtsamen Umgang mit sich selbst und ihrer Umwelt.

 

Die „Draußen-AG“ wird angeboten an der:

- Homer GS