Eine Halle – alles drin

In der MariannenArena treiben 220 gemeldete Mitglieder und etwa 240 nicht vereinszugehörige Menschen aus Kooperationen Sport. Insgesamt also etwa 460 Menschen in 41 Gruppen.
In wenigen Jahren ist sie ein Aktionsraum zum Freunde treffen und wohl fühlen für Jung und Alt geworden.

Die familiäre Atmosphäre ist etwas Besonderes.
Das liegt zum einen an der ruhigen und versteckten Lage im Hinterhof.
Es liegt zum anderen auch an der Größe der Halle und den denkmalgeschützten restaurierten Backsteinwänden.

Ohne das Engagement unserer tollen Übungsleitenden und Trainer*nnen, die immer wieder Menschen begeistern in Bewegung zu kommen oder zu bleiben, wäre dieses ambitionierte Projekt so nicht möglich gewesen.

Geschichte/Hintergründe

2013 wurde Pfeffersport vom Bezirksamt die MariannenArena, in der Mariannenstraße 47, für 15 Jahre zur Verwaltung übergeben.
Seitdem ist sie ein inklusiven Förderzentrums für die Anwohnenden geworden.
Wir haben hier unseren Traum von einer inklusiven Sportlandschaft in Berlin weitgehend verwirklicht.

Ganz besonderer Dank gilt auch den verschiedenen Kiezakteuren:
Mit ihren innovativen Ideen und jede Menge begeistertem Engagement regen sie neue Angebote an und lassen sie in diese tolle Projekt entstehen.

 

Auszug der Angebote in der Mariannenarena:

·       Awareness Through the Body (ATB) – Bewusstsein durch den Körper 

·       GovendaKÎ (Govenda Kurdi-International)- Internationaler Kurdischer Tanz

·        TIGERTABS, Thaiboxen für Trans, Inter und Queer

·        Taekwondo für Frauen

·        Selbstverteidigung für Mädchen

·        Grenzenlos TanzTheater für Menschen mit und ohne Handicap

·        Selbstverteidigung Inklusiv für Menschen mit und ohne Handicap

·        Bewegung Integrale für Kinder

·        Kita-Sport


Alle Angebote, Zeiten und Ansprechpartner finden Sie hier