Lachen, Toben und viel Spaß im Zeichen des gemeinsamen Sports

Am einem herbstlichen Donnerstagnachmittag bot sich an der Opens external link in new windowGrundschule an der Strauchwiese ein nicht alltägliches Bild: etwa 150 Schüler*innen erprobten in Kleingruppen auf dem gesamten Schulhof verschiedene Sportarten. Ein vorbei kommender Lehrer meinte: „Wie schön! Können solche Aktionen nicht öfters statt finden?“

Wir, Pfeffersport und die GS an der Strauchwiese, sind sehr glücklich, dass wir den Kindern vor dem 'Lockdown light' eine solche Freude bereiten konnten. Und: Das Fest war Anlass zu Sportangeboten, die wir nun corona-gerechter Form an der Schule fortsetzten. 

Eine sportliche Kooperation für ALLE Kinder

Etwa 350 Kinder mit ohne sonderpädagogischen Förderbedarf lernen an der GS an der Strauchwiese unter einem Dach. In allen Fächern, so auch im Sportunterricht, wird das gemeinsame Lernen umgesetzt.
In jeder Klasse ist Inklusion Alltag. 

Seit Ende 2019 gibt es die "Alle in die Halle"-Kooperation zwischen dem Sportverein und der Schule. Langfristiges Ziel ist es, an der künftig entstandenen Sporthalle inklusive Sportangebote für den Kiez anzubieten. Die erste Etappe war, inklusive Sportangebote für die Schüler*innen einzuführen. Auch um den Mehrwert des gemeinsamen inklusiven Sporttreibens sichtbar zu machen. Etwas, das gerade in Corona-Zeiten besonders sichtbar wird! Opens internal link in current windowHier mehr Informationen zum "Alle in die Halle"-Projekt.

Wenn ALLE Teilnehmenden sowie Organisator*innen begeistert sind, dann ist Sportfest gelungen!
 

Wir danken an der Stelle deshalb herzlich allen Beteiligten für ihre Unterstützung: den Sportlehrer*innen, den pädagogischen Fachpersonen, den Übungsleitenden und den finanziellen Förderern

Auch das Wetter war uns wohl genossen. Warm angezogen, aber bei trockener Witterung fanden die Spiele draußen statt:

  • An der Station „Freie Spiele“ wurden die Bänder und Reifen von allen Mädchen und Jungs mit Begeisterung geschwungen.

  • Konzentriert und ehrgeizig balancierten  die Schüler*innen beim Parkour.

  • Beim Frisbee-Golf erprobten die Teilnehmenden ihre Wurfgeschicklichkeit.

  • Bei Capoeira machten die Kinder die Bewegungen des Übungsleitenden nach und ließen sich von ihm mit einem Ball-Geschoß fangen.

  • Am Fußball-Platz und beim Seil-Ziehen war Kraft und Teamwork gefordert.

  • In der Sporthalle nahmen die 3. bis 6. Klässler*innen am Projekt  „Rollisport bewegt Schule“ teil. 
     

To be continued....

Unmittelbar nach dem Sportfest starteten wir neue wöchentliche Sportangebote:
Mit je zwei Gruppen „Parkour inklusive“ und 'Freie Spiele' machen nun wöchentlich etwa 45 Schüler*innen draußen Sport. 

Bilder:

Zum Vergrößern bitte direkt anklicken!

Fotos: Giovanni Giuseppetti.

Die Kinder laufen zu den Sportangeboten.
Die Kinder laufen zu den Sportangeboten.
Antje und Leon stellen die Sportgeräte vor.
Antje und Leon stellen die Sportgeräte vor.
Dann geht es ans Erproben!
Dann geht es ans Erproben!
Der Schulhof bietet genug Raum für die Schwungbänder.
Der Schulhof bietet genug Raum für die Schwungbänder.
Leon entwirrt die Bänder beim Gruppen-Wechsel.
Leon entwirrt die Bänder beim Gruppen-Wechsel.
Die nächsten Kinder können kommen!
Die nächsten Kinder können kommen!
Mit den Reifen wird Geschicklichkeit ebenso trainiert...
Mit den Reifen wird Geschicklichkeit ebenso trainiert...
... wie auch die Körperkoordination.
... wie auch die Körperkoordination.
Begrüßung der Gruppe beim Wechsel.
Begrüßung der Gruppe beim Wechsel.
Gleich geht es los mit Parkour für alle!
Gleich geht es los mit Parkour für alle!
Der Schulhof bietet manch überraschende Trainingsmöglichkeit.
Der Schulhof bietet manch überraschende Trainingsmöglichkeit.
Marcus zeigt sichere Sprungtechniken.
Marcus zeigt sichere Sprungtechniken.
Voneinander lernen und sich gegenseitig ansportnen stärkt den Teamgeist.
Voneinander lernen und sich gegenseitig ansportnen stärkt den Teamgeist.
Beim Rollisport werden erst mal die Grundbewegungen im Rollstuhl geübt...
Beim Rollisport werden erst mal die Grundbewegungen im Rollstuhl geübt...
...bevor es mit der Poolnudel ans gegenseitige Fangen geht.
...bevor es mit der Poolnudel ans gegenseitige Fangen geht.
Zusammen mit Rahel und Lina diskutiert Tim, als Experte in eigener Sache...
Zusammen mit Rahel und Lina diskutiert Tim, als Experte in eigener Sache...
...mit den Teilnehmenden: "Was bedeutet Inklusion?"
...mit den Teilnehmenden: "Was bedeutet Inklusion?"
Beim Frisbee-Golf mit Peter und Daniel kann die Distanz an die Geschicklichkeit angepaßt werden.
Beim Frisbee-Golf mit Peter und Daniel kann die Distanz an die Geschicklichkeit angepaßt werden.
Die Pädagog_innen der Schule stehen zur Seite.
Die Pädagog_innen der Schule stehen zur Seite.
Christian macht Capoeira-Grundbewegungen vor,...
Christian macht Capoeira-Grundbewegungen vor,...
... die alle nach ihren Fähigkeiten nachmachen,...
... die alle nach ihren Fähigkeiten nachmachen,...
... nutzt Rhytmik...
... nutzt Rhytmik...
... und fordert die Kids beim "Bomber-Ball".
... und fordert die Kids beim "Bomber-Ball".
Bei der spontan entstandenen Fußball-Mannschaft spielen alle zusammen....
Bei der spontan entstandenen Fußball-Mannschaft spielen alle zusammen....
... und es ist Raum zum Lachen.
... und es ist Raum zum Lachen.
Zwischen Spaß und Ehrgeiz: Seilziehen.
Zwischen Spaß und Ehrgeiz: Seilziehen.
Austoben, bis die Eltern die Teilnehmenden abholen.
Austoben, bis die Eltern die Teilnehmenden abholen.