Mission Inklusion - Lernen für den Sport

Gemeinsam mit dem Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband Berlin e.V. wollen wir mehr Menschen mit Behinderung (oder Andere von Ausgrenzung Betroffene) zu Akteuren im Prozess Inklusion im Sport machen...

Ausschreibung

 

 

In den kommenden drei Jahren wird Pfeffersport gemeinsam mit dem Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband Berlin e.V. (BSB) dank finanzieller Förderung der Aktion Mensch das Projekt Mission Inklusion – Lernen für den Sport durchführen. Dazu suchen wir Institutionen und Menschen, die partizipieren wollen.

 

 

Opens internal link in current windowAls Auftaktveranstaltung laden wir zu unserer Sportshow am Fr, 29.3. ab 19.30 Uhr ins Pfefferberg-Theater ein. > Info

 

 

Was wollen wir mit dem Projekt erreichen?

 

Wir wollen mehr Aus- und Weiterbildungsangebote zum Thema Inklusion und Sport schaffen. Dafür werden wir Sportvereine, -verbände, aber auch Bildungsträger und -institutionen ansprechen, um sie bei der Entwicklung von inklusiven Kulturen, Strukturen und Praktiken zu unterstützen.

 

Gemeinsam mit den Institutionen wollen wir bedarfsorientierte Aus- und Fortbildungsmodule entwerfen und durchführen. Diese Module können klassische Aus- und Fortbildungseinheiten sein, genauso wie Coaching, Begleitung oder Hospitationen.

 

 

Und was ist nun neu?

 

Wir wollen mehr Menschen mit Behinderung (oder Andere von Ausgrenzung Betroffene) zu Akteuren in dem Prozess Inklusion im Sport machen. Das bedeutet einerseits, mehr Menschen mit Behinderung (oder Andere von Ausgrenzung Betroffene) zu Übungsleiter_innen auszubilden oder für andere Tätigkeiten im Verein zu qualifizieren. Andererseits wollen wir auch mehr Menschen mit Behinderung (oder Andere von Ausgrenzung Betroffene) zu Dozent_innen oder Tutor_innen ausbilden. Das Ziel ist also (auch), unser eigenes Dozent_innen und Assistent_innen Team vielfältig und inklusiv aufzustellen.

 

 

Warum braucht es unser Projekt?

 

Eine Voraussetzung für eine inklusive Sportlandschaft sind qualifizierte Übungsleiter_innen, Sportpädagog_innen und Vereinsmanager_innen. Zwar ist die Bereitschaft groß ist, Menschen mit Behinderung zu integrieren und den Sport für alle Menschen inklusiver zu gestalten. Jedoch verweisen die Akteure häufig auf eine mangelnde Vorbereitung und Qualifizierung. Hier wollen wir etwas bewegen. Wir haben zudem die Erfahrung gemacht, dass zu wenige Menschen mit Behinderung (oder Andere von Ausgrenzung Betroffene), den Prozess der Inklusion im Sport mitgestalten. Uns leitet der Spruch „Nicht über uns ohne uns“. Wir arbeiten mit diesem Empowerment-Ansatz.

 

 

Wer ist die Zielgruppe? 

Unser Projekt richtet sich an Sportvereine, Verbände und Bildungsträger und deren Übungsleiter_innen und Lehrpersonen.

 

 

Wie kann ich mich bewerben?

 

Wenn Sie zur Zielgruppe gehören und die Teilhabe von Menschen mit Handicap oder anderen Menschen, die Ausgrenzung erfahren, verbessern möchten: bewerben Sie sich bei uns!

 

Senden Sie uns eine Mail mit Ihren Kontaktdaten, Ihren Bedarf und den Vorstellungen zur Kooperation /, die Sie derzeit über die Partizipation haben.

 

 

Für offene Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:

 

Opens window for sending emailmission-inklusion(at)pfeffersport.de
Telefon 420 26 18 – 21 
Fax 420 26 18 – 29