Der goldene Stern des Sports 2019

… geht an Pfeffersport e.V.! 

Bei Deutschlands wichtigstem Vereinswettbewerb im Freizeit- und Breitensport wurden wir auf Bundesebene mit dem Stern des Sports in Gold ausgezeichnet: Der Wettbewerb würdigt Sportvereine für ihr gesellschaftspolitisch wirksames Leistungsspektrum und deren besonderes ehrenamtliches Engagement. Bundeskanzlerin Angela Merkel überreichte uns am 21. Januar 2020 die Auszeichnung und würdigt damit unsere 30-jährige Arbeit im Bereich Inklusion im und durch Sport. 

> Film zur Preisverleihung: https://youtu.be/8VHXocHVyLM

> Porträt unseres Vereins für "Sterne des Sports": https://youtu.be/0Gzio7hGMd0 

Der Stern des Sports in Gold : Der „Oscar des Freizeit- und des Breitensports“

„Diese Wertschätzung zu unserem 30. Geburtstag macht uns sehr glücklich!“ jubelt Geschäftsführer Jörg Zwirn. Mit seinem Team nahm er am 21. Januar die Auszeichnung des wichtigsten Vereinswettbewerbs im Breitensport in Deutschland von Bundeskanzlerin Angela Merkel entgegen. 

Der Bundessieger wurde aus allen Landessiegern des silbernen Sterns von einer Jury gewählt und erhält ein Preisgeld von 10.000 Euro. Die Verantwortung für das Bundesfinale liegt beim Deutschen Olympischen Sportbund e.V. (DOSB) und dem Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. (BVR). 

„Mission Inklusion“ und mehr - ein kompletter Verein betreibt lokale Raumfahrt

Etwa 160 Übungsleiter_innen und 35 Mitarbeiter_innen engagieren sich derzeit für unsere 4.500 Mitglieder und die Weitergabe des inklusiven Gedankens auch über den Verein hinaus. An über 50 Sportstandorten u.a. in den Kiezen von Prenzlauer Berg, Pankow, Kreuzberg, Mitte und Lichtenberg bieten wir mehr als 50 verschiedene Sport- und Bewegungsarten an.

Verschiedene inklusive Veranstaltungen und Projekte, wie beispielsweise ein inklusiver Triathlon, der bundesweite Wheel-Soccer-Cup oder das Sensibilisierungs-Projekt „Rollisport bewegt Schule“, begeistern viele Menschen für Inklusion. 

Unsere 30-jährige Erfahrung im Bereich Inklusion im und durch den Sport geben wir  auch weiter: Mit dem Aktion Mensch-geförderten Projekt „Mission Inklusion“ entwickelt Pfeffersport e.V. mit dem Behindertensportverband Berlin (BSB) eine bundesweite Qualifizierungsoffensive für Sportvereine, -verbände, Bildungsträger und Institutionen. Bedarfsorientierte Fortbildungsangebote fördern inklusive Kulturen, Strukturen und Praktiken sowie die ganzheitliche Entwicklung.

Inklusive Kulturen, Strukturen und Praktiken als roter Faden

„Inklusion spielt bei uns im Sport, aber auch in der Organisation und in unserer Vereinskultur eine zentrale Rolle,“ erklärt Jörg. Pfeffersport fördert die Teilhabe von Bevölkerungsgruppen, die bisher in der Sportvereins­landschaft unterrepräsentiert sind. Über Angebote für Mädchen und Frauen, Menschen mit Zuwanderungs­geschichte, mit Behinderung, aus sozial benachteiligten Milieus oder aus der Queer-Community sowie Senior_innen begeistert der Verein Menschen für ein gemeinsames Tun. Sport ist dabei nicht nur Bewegung. Es ist ein Raum, um sich vorurteils- und barrierefrei zu begegnen und kennenzulernen. 

30 Jahre Pfeffersport

„Die Realität in vielen Sportvereinen und -verbänden erscheint uns in vielen Fällen eher homogen und zu leistungsorientiert. In unseren Angeboten möchten wir die gesellschaftliche Diversität in der großen Stadt abbilden und andere Vereine und Verbände anregen, dies ebenfalls zu tun,“ Jörg weiter.

Am 05. und 06. Juni feiern wir das 30-jähriges Bestehen von Pfeffersport e.V. mit einer großen Sportshow am PfefferbergTheater. 

Wir gratulieren auch allen anderen Vereinen, die 2019 mit dem Stern des Sports ausgezeichnet wurden.

> Presseinfo des DOSB: https://cdn.dosb.de/user_upload/Sterne-des-Sports/Materialien/2019/Pressemappe_Sterne_des_Sports_2019.pdf 

Impressionen zur  Preisverleihung -  Fotografen: Frank May, Gerald Matzka

Pressespiegel zur Preisverleihung (Auswahl)

21.01.20: sportvideo: Berliner Inklusionsverein erhält Goldenen Stern des Sports (Bilder und Videos zur Preisverleihung)
23.01.20: rbb Inforadio: Verleihung "Sterne des Sports"
22.01.20: fussball.de: "Verdiente Würdigung und Anerkennung"              
22.01.20: ARD/ das Erste: Gelebte Inklusion-SV Pfeffersport gewinnt "Goldenen Stern des Sports" 
22.01.20: DFB: "Sterne des Sports"-Preisträger 
22.01.20: DOSB: Sternen-Gold für gesellschaftliches Engagement               
22.01.20: FAZ: Die große Mission                                    
21.01.20: Tagesspiegel: Bundeskanzlerin zeichnet Pfeffersport aus                       
21.01.20: Berliner Morgenpost: 10.000 Euro für Verein: Merkel zeichnet Pfeffersport aus                      
21.01.20: ran: Pfeffersport gewinnt "Großen Stern des Sports" in Gold                   
21.01.20: Sportschau: Gelebte Inklusion                   
21.01.20: Le Martin. Agence de presse: Preisverleihung „Sterne des Sports“ in Gold 2019                     
20.01.20: Landessportbund Berlin: Berliner Verein holt ersten Platz bei Sternen des Sports                  
20.01.20: Die Bundeskanzlerin: "Gemeinsamer Sport verbindet"                

Impressionen zur  Preisverleihung -  Fotografen: Frank May, Gerald Matzka